Am Sonntag, den 30. Juni fand das 27te Westernschießen statt. Bereits am Samstagnachmittag hatten wir mit den Vorbereitungen begonnen und mit einem kleinen Team die Außen- und Innenbereiche dekoriert, sowie die Stände vorbereitet. Sonntagmorgen ab 8 Uhr wurde von Stefan und Michael Hendl mit ihren Helfern der 10m Stand in eine Airsoft Arena verwandelt.

Ab 10 Uhr begann am Sonntag das Schießen und trotz der sehr hohen Temperaturen fanden sich insgesamt 67 Teilnehmer ein, besonders erfreulich ist die Steigerung bei den Bürgern um 30% auf 31 Teilnehmer.

Besonders hervorzuheben ist das Interesse, das am Airsoft Schießen bestand, mit solch einem Andrang hatten wir nicht gerechnet.

Um 18 Uhr gab es die Preisverteilung, getrennt nach Schützen und Bürgern. Die ersten 3 Preise wurden wie folgt vergeben:

Bei den Schützen:

  1. Jörg Bössner
  2. Michael Hahnfeld
  3. Ralph Pfister

Bei den Bürgern:

  1. Natalie Herrmann
  2. Gisela Karl
  3. Robert Herrman