Schießstände

10m Stand

  • 15 elektronische Scheiben
  • 3 elektrische Zuganlagen
  • 1 Schießanlage für 5-schüssige Luftpistole

Jeder der elektronischen 10m-Stände besteht aus einem Messrahmen mit Kugelfang und einem PC mit Monitor und Bedieneinheit. Über die Bedienteile, oder im Wettkampfmodus vom zentralen Bedienplatz aus, wird die Disziplin ausgewählt. Im Messrahmen muss die zur jeweiligen Disziplin passende Scheibenmaske eingehängt sein.

25m Stand

  • 2 Duellanlagen mit je 5 Scheiben
  • 2 Klappscheibenanlagen für Unterhebel C

50m Stand

  • 8 elektrische Zuganlagen
  • 1 Schießanlage laufender Keiler

Ein Blick in den 50m Stand. Unten sind die 8 Kugelfänge der Zuganlagen zu sehen. Über den Kugelfängen können weitere Scheiben aufgestellt werden für Kaliber denen die Kugelfänge nicht gewachsen sind. Außerdem bewegt sich über den Kugelfängen auch der laufende Keiler.

Die Zuganlagen auf der 50m Schießanlage werden über Druckschalter auf der Brüstung vom Schützen bedient. Die Steuertaster für den laufenden Keiler können in die Brüstung integriert werden, so dass der Keiler vom Schützen mit dem Knie geschaltet werden kann. Für die Trefferanzeige am Keiler sind Kameras und Monitore installiert. Der Schütze muss seinen Platz zur Trefferanzeige nicht verlassen.

100m Stand

  • 3 elektronische Scheiben

Alle 3 100m Schießstände sind mit elektronischen Scheiben ausgestattet. Die Ergebnisse können zusammen mit dem Schussbild vom Schützen am Platz sofort und jederzeit ausgedruckt werden.

Die 100m Schießanlage ist mit einer Absauganlage ausgestattet.

Bogenplatz

4 Strohscheiben in 18m, 40m, 70m und 90m Entfernung

Bogenhalle

Beschreibung folgt