Kategorie-Archive: Allgemein

Königsschießen 2018

Am Samstag, den 13. Oktober 2018, war es wieder soweit: Die Amtszeit des Schützenkönigs neigte sich dem Ende zu.

Um 13:00Uhr begann das Jugend-Königsschießen. Jugendschützenkönigin wurde Nicole Loff mit einem 322 Teiler.

Weiter ging es ab 13:30 Uhr, die ehemaligen Majestäten schossen auf die Königsabschieds-scheibe. Den ersten Platz holte sich Claus-Dieter Knorn (Schützenkönig 2015), gefolgt von Edgar Nickel (Schützenkönig 1987), Fritz Friedrich (Schützenkönig 2016), Jörg Bössner (Schützenkönig 2006), Wolfgang Pruy (Schützen-könig 2013), Roland Weber (Schützenkönig 2002), Bratislav Miljevic (Schützenkönig 2012), Ewald Fritsch (Schützenkönig 1961) und Martin Hecht (Schützenkönig 1991).

Danach gab es Kaffee und Kuchen. Ein herzliches Dankeschön an die Damen der Gesellschaft, die uns wieder mit Kuchen bestens versorgt haben.

Um 15:00Uhr begann der Losverkauf und kurz danach das Schießen auf den hölzernen Königsadler, der nach und nach „Federn“ lassen musste. Die Flügel sicherten sich Valeria Hestermann und Wolfgang Pruy. Das Zepter ging an Martin Haack. Die restlichen Prämien sind mit dem Königsschuss gefallen und gehen an den neuen Schützenkönig.

Ab dem 156. Schuss wurde der schon stark in Mitleidenschaft gezogene „Vogel“ nur noch für die Königsanwärter freigegeben. Valeria Hestermann, Mario Bernert, Tom Loff, Thomas Kohler und Dirk Klein versuchten nun Runde um Runde „den Vogel abzuschießen“.

Bereits in der 2. Runde fiel der Königsadler mit dem 162. Schuss durch Dirk Klein, der damit neuer Schützenkönig der Gesellschaft wurde.

Den Höhepunkt bildete die Proklamation des neuen Schützenkönigs durch den ersten Schützenmeister Edgar Nickel und den zweiten Schützenmeister Christian Neugebauer.
Die zweite Bürgermeisterin Sandra Hauber überbrachte die Glückwünsche der Stadt Zirndorf.

Zum Abschluss, gegen 19:00Uhr, wurde ein warmes Buffet, mexikanischer Hackbraten, Calamaris und Hähnchen mit Zutaten und Salat, serviert. Einen herzlichen Dank an unseren Ex-König Johann Mai, der hierfür die kompletten Kosten übernommen hat. Es war auch heuer wieder eine gelungene Feier. Vielen Dank an alle, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Wir wünschen unserem Schützenkönig Dirk Klein ein erfolgreiches und schönes Königsjahr.

In eigener Sache

Euer Museumsleiter hat
in eigener Sache
was zu sagen.

Einladung Gedächtnisschießen

Im Gedenken an unseren verstorbenen Schützenbruder Peter Zitzmann wird heuer zum ersten Mal, während der Weihnachtsschießtage, ein „Gedächtnisschießen“ zu seinen Ehren abgehalten. In der gewählten Schießdisziplin gibt jede Schützin oder jeder Schütze 2 Schuss auf die Scheibe ab. Gewertet wird der beste Teiler nach dem Auswertungsschlüssel. Eine extra Einlage wird nicht erhoben und es ist kein Nachkauf möglich. Der Schütze oder die Schützin mit dem besten Teiler wird namentlich auf der Gedächtnis-Stele vermerkt werden und erhält zur Erinnerung eine Gedächtnis-Plakette.
Schießtage: siehe Einladung zum Weihnachtsschießen!

Weihnachtsfeier am Samstag den 15.12.2018 um 18:00 Uhr

Im Zuge der Vereinfachung für die elektronische Auswertung wurde das Schießprogramm geändert. Die Teiler Wertung erfolgt nach den disziplinbezogenen Auswertungsschlüsseln.
Waffenarten: Luftgewehr, Luftpistole, Kurzwaffen aller Kaliber (einschließlich Vorderlader), Recurve- und Compoundbogen.
Einlage: pro Waffenart 5,00 €, damit sind bezahlt: 10 Schuss Glücksscheibe (Tiefschuss), Teiler Wertung und 2 Schuss auf die Peter-Zitzmann-Gedächtnisscheibe (Tiefschuss), Teiler Wertung.
Nachkauf: 10 Schuss Glücksscheibe 3,00 €, Peter-Zitzmann-Gedächtnisscheibe kein Nachkauf möglich.
Preise: Es kommen Viktualienpreise und Gutscheine des Mexicali zur Auslobung.

Zur Weihnachtsfeier am Samstag den 15.12.2018 um 18:00 Uhr
sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen. Im Rahmen der Weihnachtsfeier findet die Preisverteilung statt.
Das Schützenmeisteramt